Moderne Windräder in Österreich

1994 wurde in Österreich das erste moderne Windrad zur Stromerzeugung aufgestellt.

© IG Windkraft - www.igwindkraft.at

In Österreich begann die Geschichte der modernen Windenergie in den 90er Jahren mit einigen BastlerInnen. Sie wollten ihren eigenen Strom erzeugen und meinten, dass die Windenergie ideal dafür wäre.

Das war allerdings anfangs nicht ganz einfach. Noch 1993 haben MeteorologInnen behauptet, dass in Österreich zu wenig Wind weht, um daraus Strom zu machen.


Einige Begeisterte ließen sich aber nicht aufhalten. Das erste moderne Windrad wurde 1994 in Wagram an der Donau in Niederösterreich aufgestellt.

Heute wissen wir, dass in Österreich durchaus genug Wind für die Stromerzeugung weht; zum Teil so viel wie knapp hinter der Nordseeküste.

Bis zum Jahr 2020 könnte bereits die Hälfte aller Haushalte Österreichs mit Strom aus Windenergie versorgt werden.